Fachlehrerin: Frau van Leyen

Das Fach ITG (Informationstechnische Grundbildung) wird an dem Askanischen Gymnasium jeweils doppelstündig epochal, also über ein halbes Schulhalbjahr, in Klasse 8 unterrichtet. Der Unterricht findet nur mit der Hälfte der Klasse statt, so dass fast jeder Schüler einen eigenen PC besitzt.

Inhaltlich geht es um Basiskenntnisse in der Rechnerbedienung und die Nutzung von Standardsoftware. Besonderer Wert wird auf die Entwicklung und Verwendung bestimmter Formatierungen gelegt, die im schulischen Rahmen eine hervortretende Rolle spielen, wie z. B. das Erstellen von Lebensläufen, von Protokollen und von Referattexten. Das Einfügen von selbst erstellten Fotos sowie von eingescannten Objekten wird in diesem Rahmen durchgeführt.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Einführung in die Präsentationssoftware und -techniken, die vor allem beim Mittleren Schulabschluss ihre Anwendung finden.

 

 

Informatik Rahmenlehrplan Sekundarstufe I