Bienvenue sur la page française du lycée ASKA

Herzlich Willkommen auf der französischen Seite des Askanischen Gymnasiums

            

Bonjour!   Salut!   Comment allez-vous?

Am Askanischen Gymnasium wird Französisch als 2. Fremdsprache ab der 7. Klasse, als 3. Fremdsprache in der 8. Klasse unterrichtet und in der Oberstufe als Grund- und Leistungskurs angeboten. Die Lehrkräfte können Sie dem Organigramm der Schule entnehmen.

 

Warum Französisch lernen?

  • Nach Englisch und Deutsch und vor Spanisch ist Französisch die Sprache, die im Internet am dritthäufigsten vertreten ist.

  • Französisch ist neben dem Englischen die einzige Sprache, die auf allen fünf Kontinenten als Muttersprache gesprochen wird.

  • Französisch lernen erleichtert auch das Erlernen anderer, insbesondere der romanischen Sprachen (Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Rumänisch).

  • Als fünftgrößte Handelsmacht lockt Frankreich Unternehmer, Forscher und die besten ausländischen Studenten an.

  • Französisch ist zugleich Arbeits- und Amtssprache in der UNO, der UNESCO, der NATO, der Europäischen Union, im Internationalen Olympischen Komitee und im Internationalen Roten Kreuz, sowie mehrerer internationaler Gerichtshöfe. Für jeden, der eine Karriere in einer internationalen Organisation anstrebt, ist die Beherrschung des Französischen unerlässlich.

  • Französisch wird häufig als die Sprache der Kultur betrachtet.

Jeder Französischkurs ist zugleich auch eine kulturelle Reise in die Welt der Mode, der Gastronomie, der Künste, der Architektur und der Wissenschaft.

 

Französisch in der Sekundarstufe I

Französisch als 2. Fremdsprache findet in der 7. und 8. Klasse jeweils 4-stündig statt. In Klasse 7 werden von den vier Stunden zwei Stunden in Teilungsgruppen erteilt, sodass kleinere Lerngruppen entstehen, die vor allem der individuellen Förderung wie auch der gezielten Förderung der Sprechkompetenz dienen. In Klasse 9 und 10 findet Französisch dann in 3 Wochenstunden statt.

Schüler_innen, die sich für Spanisch als zweite Fremdsprache entschieden haben, haben ab der 8. Klasse die Möglichkeit im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts Französisch als dritte Fremdsprache zu erlernen. In der 8. Klasse findet das Wahlpflichtfach zweistündig, in Klasse 9 und 10 dreistündig statt.

Sowohl als zweite als auch als dritte Fremdsprache kann Französisch in der Oberstufe als Grund- oder Leistungskurs fortgesetzt und vertieft werden.

Im Unterricht der zweiten Sprache arbeiten wir mit dem Lehrwerk À plus aus dem Hause Cornelsen und in der dritten Fremdsprache mit dem vom selben Verlag stammenden Cours intensif. Von Anfang an werden diese stets um möglichst authentische Materialien ergänzt, sodass die Schüler_innen frühzeitig lernen, sich in französischsprachigen Kontexten zurechtzufinden.

Sprachkompetenzen: Schreiben, Lesen, Sprechen, Hören

 

 

Französisch in der Sekundarstufe II

Die Schüler_innen können Französisch als 3-stündigen Grundkurs oder als 5-stündigen Leistungskurs für die 4 Semester bis zum Abitur wählen. Die vom Rahmenplan vorgesehenen Themenbereiche für die einzelnen Kurssemester sind für Grund- und Leistungskurs identisch, werden aber im LK inhaltlich komplexer und sprachlich anspruchsvoller behandelt. Folgende Themenbereiche werden bis zum Abitur angeboten, innerhalb derer die Senatsschulverwaltung jedes Jahr eine genauere Schwerpunktsetzung vornimmt:

  1. Semester: Individuum und Gesellschaft
  2. Semester: Nationale und kulturelle Identität
  3. Semester: Eine Welt – Globale Fragen
  4. Semester: Herausforderungen der Gegenwart

Ergänzend zu den in der Sek. I erworbenen Kenntnissen sollen die Schüler_innen in diesen 4 Semestern zu zunehmend differenzierten Einstellungen zu den Kulturen im französischsprachigen Raum gelangen. Zahlreiche Unterthemen sowie landeskundliche, literarische und mediale Sujets begleiten die Schüler_innen bis zur Erlangung des im Abitur geforderten Abschlussprofils in den einzelnen Kompetenzbereichen. Darüber hinaus bietet das Askanische Gymnasium die Möglichkeit, nach gezielter Vorbereitung das sogenannte DELF-scolaire zu erwerben, das aufgrund seiner internationalen Anerkennung z.B. den Zugang zu einem französischsprachigen Studium erleichtert.

 

Et maintenant: Bonne chance, chers élèves!!

 

W. Löchel und U. Spaan für den Fachbereich Französisch