Unsere Schule bietet den Informationstechnischen Grundkurs ab dem Schuljahr 2019/2020 als integrierten Kurs im Regelunterricht Mathematik und Geografie der Klassestufe 8 an.

In diesem Kurs erlernen die Schüler_innen die Grundlagen, um ihre Arbeit an Computern und mit unterschiedlichen Programmen zu erweitern.

Neben dem Kennenlernen der Grundkomponenten der Hardware eines Computers entwickeln die Schüler_innen Fähigkeiten zur Erstellung von Präsentationen und zum verantwortungsvollen Umgang mit Internetquellen. Sie erwerben Kenntnisse zum Datenschutz und zur Nutzung von sozialen Netzwerken.

Der Kurs bindet auch das funktionale Nutzen von Text- und Tabellenkalkulationsprogrammen mit ein.

Ziel des Kurses, der 1-stündig in der Klassestufe 8 integriert ist, ist es, dass die Schüler_innen die Bereiche der Datenverarbeitung und –nutzung konkret in der Anwendung auf Unterrichtsinhalte in den Fächern Mathematik und Geografie erlernen. Diese praktische Orientierung dient als Vorbereitung, um die entwickelten Kompetenzen perspektivisch auch auf andere (Lern-) Inhalte übertragen zu können.

Mai 2019

 

 

Informatik Rahmenlehrplan Sekundarstufe I