Leistungskurs Kunst                                                                                                                                                           1. Semester                                                                                                                                                               Thema Fotografie

 

Im ersten Semester lernten die Schüler des LK Kunst verschiedene Techniken der analogen und digitalen Fotografie kennen. Die Reihenfolge in der diese Techniken vermittelt wurden, führte den Schülern wichtige Stationen und technische Errungenschaften in der Entwicklung der Fotografie vor Augen. Im Verlauf mehrerer praktischer Arbeiten und Workshops erlernten die Schüler sowohl die Entwicklung von Schwarz-Weiß-Fotografien in der Dunkelkammer als auch die Grundlagen der digitalen Studiofotografie. Neben der fotografischen Praxis stand die Geschichte und Theorie der Fotografie im Mittelpunkt des ersten Semesters. Das hier Erlernte spiegelt sich in den Werken der Schüler wieder: Sie es in Form der bewussten Anwendung der fotografischen Gestaltungsmittel oder als künstlerische Auseinandersetzung mit einem fotografischen Stil oder Konzept.

 

          

Cyanotypien – Ein analoges Verfahren aus der Anfangszeit der Fotografie

          

Experimentelle Selbstportraits – Fotocollagen in Anlehnung an die experimentelle Fotografie des frühen 20. Jahrhunderts

Morsch



Zurück