Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentMediael has a deprecated constructor in /mnt/web113/e2/36/53546236/htdocs/plugins/content/mediaelements/mediaelements.php on line 13 

Das Thema der diesjährigen Veranstaltung „Kunst Werkstatt Experiment“ (KWE) in der Jugendkunstschule ATRIUM lautete passenderweise „Distanz“. Kunstinteressierte Schüler*innen zwischen 14 und 18 Jahren hatten Ende Oktober die Möglichkeit, eine Woche lang in unterschiedlichen künstlerischen Werkstätten zu diesem komplexen Oberbegriff zu arbeiten. Über Malerei und Grafik bis hin zu Performance konnte man sich ausprobieren. Auch Schüler*innen der Aska waren mit dabei!

Nele (Jahrgang 9):

Der Kurs „Distanz zur Natur – Natursehnsucht“ hat mir geholfen, mich im Malen mit Acrylfarben zu verbessern. Außerdem habe ich neue Techniken und nette Leute kennengelernt. Die Kurse boten eine große Auswahl und es war – trotz der längeren Hin- und Rückfahrt – eine gute Erfahrung, eine Woche außerhalb der Schule in einem anderen Umfeld zu lernen.

Rebecca (Jahrgang 10):

Ich hatte sehr viel Spaß bei dem Kunstworkshop. Ich konnte in dieser kurzen Zeit viele neue künstlerische Techniken kennenlernen, die ich in Zukunft mit Sicherheit noch gebrauchen kann. Außerdem habe ich gelernt, dass Distanz viele Facetten hat, die man fast in jedem Lebensbereich finden kann.

Lorina (Jahrgang 10):

Ich bin durch meine Kunstlehrer auf die KWE aufmerksam geworden und da ich mich sehr gerne künstlerisch betätige, habe ich beschlossen teilzunehmen. Der Kurs „Asiatische Maltechniken“ war mein Erstwunsch, weshalb ich mich sehr gefreut habe, dort teilnehmen zu dürfen. Ich habe mich sofort mit meiner Sitznachbarin angefreundet. Wir teilten die Leidenschaft für Mangas und Animes sowie das Interesse an Asien allgemein. Die Atmosphäre beim Zeichnen war immer angenehm und sehr entspannend. Ich habe künstlerisch viel dazugelernt, mich weiterentwickelt und neue Freunde gefunden. Ich kann diese Kunstwoche für Kunstinteressierte nur weiterempfehlen!

Fiona (Jahrgang 10):

Mein Erstwunsch, die Modewerkstatt, klappte. Von Beginn an habe ich die Möglichkeit bekommen, selbstständig zu arbeiten und meine Ideen umzusetzen. Nachdem wir einen Grundentwurf hatten, wurden wir vermessen, um mit den richtigen Maßen den Stoff zuschneiden zu können. Mir hat diese Woche sehr viel Spaß gemacht und ich möchte nächstes Jahr gerne wieder teilnehmen!


Grimm