Am 22. Oktober hat das Junge Deutsche Theater zwei achte Klassen unserer Schule mit dem Klassenzimmerstück "Rage" besucht. Mitten im Klassenraum spielten die beiden Schauspieler*innen zwischen den Schüler*innen, banden diese in das Stück mit ein und ermöglichten es uns, Theater tatsächlich einmal hautnah (!) zu erleben.
In einem anschließenden Gespräch wurden die Inhalte des Stückes (u.a. Mitspracherecht von Jugendlichen in der Politik, Klimawandel) mit den Schauspieler*innen und einem Theaterpädagogen thematisiert, besprochen und die Klassen hatten viel Zeit, alle möglichen Fragen zum Schauspielern zu stellen.
Ein tolles Erlebnis!